Yoga am Sonntag mit Julia Jyoti Vosen

„Es gibt nur zwei Tage in deinem Leben, an denen du nichts ändern kannst.

Der eine ist gestern, der andere ist morgen“.

YOGA AM SONNTAG FÜR ALLE

 

Live auf Facebook mit Julia Jyoti

 

Ich glaube, es sind die strahlenden Augen … die strahlenden Augen, in welche ich schaue, wenn Menschen Yoga praktizieren … diese Augen liebe ich. Diese strahlenden Augen finde ich in unserer superschnellen, immer anspruchsvoller werdenden Gesellschaft, in der oft nicht mal mehr Zeit für Selbstliebe bleibt, mittlerweile viel zu selten.

Und weil ich nunmal diese Augen liebe – wir mitten in der Vorweihnachtszeit sind – der Wunsch nach Rückzug in einer turbulenten Welt immer größer wird, und es manchmal einfach viel zu kalt, ungemütlich, zu laut, zu hektisch, um raus zu gehen, gibt es Yoga mit mir jetzt alle zwei Wochen (jeden ersten und dritten Sonntag um 07:00 Uhr) bei dir zu Hause.

 

Online auf FB I Gratis I Sonntag alle 2 Wochen I zuhause & unterwegs

 

Warum ich das tue? Ganz einfach: Weil Yoga zu meinen liebsten Leidenschaften gehört und es mir Freude macht, meine Yoga-Liebe mit dir, dem Sanga, unserem Tribe, unserer Kula, unserer Ohana, also Gleichgesinnten zu teilen. Damit uns das Strahlt der Augen wieder mehr mit unserem Herzen verbindet.

  • Und hier ist deine – Step-by-Step-Anleitung für deine Yogastunde!
  • gemütlich erwachen
  • Etwas trinken 
  • Ins Bad verschwinden und hier tun, was morgens eben so im Bad zu tun ist 
  • Bei niedrigem Blutdruck etwas KLEINES essen (z.Bsp. etwas (gedünstetes Obst), sonst bleibe nüchtern 😉
  • schnappe dir deine Yogamatte (oder ein großes Handtuch, falls du noch keine Matte hast) eine Decke, Yogaklötze oder zwei dicke,       gleich-große Bücher und vergewissere Dich, das du 1-1,5 Stunden Zeit für deine Auszeit hast
  • Und denke beim Praktizieren daran: Niemand kennt deinen Körper so gut wie du! Gehe achtsam, geduldig und liebevoll mit dir um. Dehne dich und deine Grenzen genussvoll aus, ohne sie zu überschreiten! Dein Köper wird es dir mit Wohlgefühl und Gesundheit danken.

P.S. Dein Sonntag morgen ist dir heilig? Deiner Bettdecke ist vor allem Sonntags nicht möglich, sich von dir zu trennen? Deine Kinder geben dich Sonntag morgen nicht her? Der frühe Vogel kann dich mal? Kein Problem. Du kannst die Yogapraxis den ganzen Tag auf Facebook genießen.